Browsing Tag

Marktfrisches

aktuell Nachkocherei & Marktfrisches

Pancakes mit crunch? Mit der knusprigen Version der Crunchy Peanut Butter salty von foodspring ein Wow-Erlebnis!

8. April 2024

Perfekt für die sportlichen Teenies in der Familie mit Faible für Pancakes: Die beliebte Peanut Butter von foodspring hat jetzt eine richtig crunchy Textur bekommen und sorgt nicht nur für ein Genusserlebnis, sondern auch einen echten Energieschub!

Kürzlich gemeinsam probiert und eine echte Empfehlung: homemade Pancakes – die können die Teenis schon selbst zubereiten –  getoppt mit der Crunchy Peanut Butter Sulty, die hauptsächlich aus natürlichen Erdnüssen und einem Hauch von Salz besteht. Die nötige Süße haben wir uns mit frischen Erdbeeren und Heidelbeeren auf die Pancakes geholt.

Eine wahre Protein-Bombe mit 26g Protein pro 100 g, die bei den Teenies echt eingeschlagen hat!

Ganz nach eurem Geschmack? Dann einfach unter www.foodspring.at/erdnussbutter-crunchy-salty bestellen und ausprobieren!

 

Fotos: Brittas Schreiberei

aktuell Nachkocherei & Marktfrisches

Etwas fürs Auge: das Eye-Serum mit Rebwasser von dieNikolai – made in der Wachau

29. März 2024

Ein Augen-Serum mit Rebwasser, Traubenkernöl und Leindotteröl? Das klingt reichhaltig spannend! Rund um die Augen habe ich es gerne gepflegt, noch dazu, wenn man so wie ich schon zu den etwas reiferen Frauen zählt. Meistens ist bei mir die Augenpartie zu trocken, was wohl auch an der regelmäßigen Verwendung von Lidschatten liegt.

Continue Reading

aktuell Nachkocherei & Marktfrisches

Ein Buch, das trotzdem auf meinem Nachtkästchen liegen durfte: AUSTRIAN PSYCHO. Jack Unterweger

29. Februar 2024

Ich lese ja sehr gerne im Bett – auch, um das Einschlafen zu erleichtern. Ob diese Buchneuheit meine Schlafqualität verbessert? Ich war mir nicht sicher! Aber ich war interessiert – sogar sehr interessiert! Konnte ich mich doch noch gut an die damals unglaubliche Geschichte des österreichischen Serienmörders und ehemaligen „Häf’npoeten“ erinnern! Unglaubliche 30 Jahre ist es her, dass die Geschichte von Jack Unterweger, der ein trickreiches Spiel mit der Wiener Society und mit den Frauen spielte, mit der Verurteilung im April 1994 und dem Suizid des Angeklagten endete.

Das Buch von Malte Herwig hat mich gefesselt – hoppla, ein Ausdruck, der in diesem Fall vielleicht nicht angebracht ist – es hat mich also fasziniert, aber nicht vom guten Schlaf abgehalten. Obwohl: ein wenig gegrübelt hab ich schon!

Über AUSTRIAN PSYCHO. Jack Unterweger
Der Serienmörder Jack Unterweger (1950–1994) hielt Anfang der 1990er Jahre ganz Österreich in seinem Bann. Kulturszene, Medien und Wiener Society hofierten den aus der Haft entlassenen „Häfenpoeten“. Doch wie gelang es ihm, dem vermeintlich Resozialisierten, die Menschen derart hinters Licht zu führen? Der Journalist und Autor Malte Herwig beleuchtet in „Austrian Psycho“ den Fall Jack Unterweger aus einem neuen, unbekannten Blickwinkel: Er verwebt verbriefte Fakten, Gespräche mit Zeitzeug:innen wie Elfriede Jelinek und Peter Handke sowie Unterwegers Aussagen zu einer packenden dokumentarischen Erzählung – und entlarvt so die abgründige Faszination als das trickreiche Spiel des Serienkillers mit Sprache.

Ein kleiner Auszug aus AUSTRIAN PSYCHO. Jack Unterweger
Jack hat uns die Geschichte erzählt, die wir hören wollten. Er hat gespürt, welche Wirkung Worte haben können. Denn Worte haben einen großen Vorteil, wie Jack in einem seiner Theaterstücke schrieb: Sie sind schwerer zu überwachen als Schläge. Worte können mächtig sein, wirkungsvoller als ein Totschläger oder eine Stahlrute. Und Jack hatte kein Geheimnis daraus gemacht, in jenem Interview am Tag seiner Entlassung: „Im Prinzip bin ich gefährlicher als vor der Haft, weil ich ja das Denken gelernt hab und das Wort als Waffe verwenden kann.“

Diese packende Geschichte einer totalen Verblendung solltet ihr euch nicht entgehen lassen! Passt auf jedes Nachtkästchen!

Malte Herwig
Austrian Psycho. Jack Unterweger
128 Seiten
Hardcover mit SU, 12 x 19 cm
ISBN 978‐3‐222‐15112‐5
Molden Verlag

(c) Christina Kört

Über Malte Herwig
Malte Herwig lebt in Hamburg. Er ist Autor und Host der Podcasts »Faking Hitler« (Stern) und »JACK. Gier frisst Schönheiten« (NDR). Er hat für das Magazin der »Süddeutschen Zeitung«, »Spiegel« und »Stern Crime« viele prominente Künstler:innen und Kriminelle interviewt. Über manche von ihnen schrieb er danach Biografien: »Françoise Gilot. Die Frau, die Nein sagt«, »Der große Kalanag« und »Meister der Dämmerung: Peter Handke«.

aktuell Nachkocherei & Marktfrisches

Das perfekte neue Buch, wenn du dir ein Leben ohne Aperitivo nicht vorstellen kannst: Aperitivo Infinito

28. November 2023

Diese Neuerscheinung vom Autorenduo Ulli Lassenberger und Johannes C. Hoflehner könnte sich gut unterm Weihnachtsbaum machen! Nicht nur, dass man darin richtig gerne blättert, um ins schier unendliche Thema „Aperitif“ samt einzutauchen – man findet auch noch Rezepte für kompatibles Barfood dazu!

Continue Reading

Nachkocherei & Marktfrisches

Lilli Nagy. Schnitzel Seitenbühne links – ein Theaterbuch mit amüsanten Küchengeschichten vom Fleischmonolog bis zu Gemüse auf die Bühne

16. Dezember 2022

Kocherzählungen und Rezepte aus der Theaterwelt: Das könnte der Stoff sein, aus dem ein Buchtraum wird! Ganz genau: Das neue Buch „Schnitzel Seitenbühne links“ von Lilli Nagy, ihres Zeichens langjährige Betriebsärztin der Wiener Theaterwelt mit Hang zum Kochen, ist wirklich traumhaft geworden!

Continue Reading

Nachkocherei & Marktfrisches Speis & Trank

Ein prickelnd elegantes Sommererlebnis in azurblau: KATTUS Colour Collection 2022

4. Juli 2022

Dieses Erlebnis muss ich unbedingt mit euch teilen: Am 1. Julitag durfte ich in angenehmer Gesellschaft und auf Einladung von Johannes Kattus die neue Kattus Brokat Colour Collection 2022 kennenlernen. Im fantastischen Hilton Vienna Danube Waterfront mit Blick auf die nicht ganz so azurblaue Donau und in feiner Gesellschaft wurde der farbenfrohe Genuss so richtig in Szene gesetzt.

Continue Reading