aktuell Herumfahrerei & Daheim Speis & Trank

ZÜNDWERK LIVING ROOM: das neue Restaurant & Bar-Konzept in Strasshof ist richtig hot!

29. September 2022

Ein elegantes „Wohnzimmer“ mit Hollywoodflair in Strasshof im Weinviertel? Why not! Überrascht war ich trotzdem: Ich habe einen neuen Genussplatz entdeckt, den ihr unbedingt auch frequentieren solltet!

Der neue Zündwerk Living Room, geöffnet seit Ende März 2022, ist genau der richtige Platz für alle Genussmenschen, die Wert auf schönes Ambiente, ein motiviertes Serviceteam, coole Drinks und richtig gutes Essen legen. Bei meinem Besuch ist der Funke jedenfalls sofort übergesprungen!

Der gelungene Mix: Internationale Küche mit Fokus auf Speisen zum Teilen wie Tapas & Co, Barfeeling wie in anspruchsvollen Hollywoodfilmen, ein Serviceteam der Extraklasse und wohnliche Atmosphäre. Ein buntes Eventprogramm mit speziellen Drinks und musikalischen Hörerlebnissen rundet das Gesamtpaket Zündwerk Living Room ab und ergänzt das Konzept Zündwerk, das bereits aus dem Steakhouse und dem Motel besteht.

Wie alles begann

Manche von euch werden an dieser Adresse im Weinviertel noch das Harley Davidson-Center in Erinnerung haben. Jetzt verströmt die Halle Barfeeling und lädt zum Relaxen und einen schönen Abend Genießen ein. Nur mehr der Name „Zündwerk“ und einige nostalgisch-schöne Harley-Modelle, die als Deko herhalten, erinnern noch an den ehemaligen Verkaufsraum.

Inhaber und Geschäftsleiter Mag. Erich Windisch, der auf der Hauptstraße 1a in Strasshof schon seit 2015 das erdige Zündwerk Steak-House betreibt, hat das Konzept in kürzester Zeit um das neue Zündwerk-Motel und den Zündwerk Living Room erweitert. Mit der Inneneinrichtung betraute er das bekannte Wiener Studio für Innenarchitektur „Derenko“. Das Ergebnis: Ein harmonisches Ganzes, das zum Genießen und bei Bedarf auch Übernachten in Strasshof, unweit von Wien, einlädt.


Das Zündwerk Motel wurde am 26. Mai 2022 eröffnet, während der Zündwerk Living Room schon Ende März 2022 die ersten Gäste empfangen konnte.

Ankommen im Zündwerk Living Room – Restaurant & Bar

Da war schon ein kleiner Wow-Effekt dabei beim Betreten des Zündwerk Living Room! Hier wird der Herr zum Gentleman und die Dame zur Hollywood-Diva. Der einladende Living Room bietet 20er-Jahre Wohnzimmerflair mit einladender Bar, verschiedenen bequemen Sitzmöglichkeiten, einen Halbstock zum Zurückziehen, offenes Feuer im Kamin, liebevoll gestaltete Details wie einen nostalgischen Sekretär oder Plattenspieler und sogar einen Billardtisch.
Eine schöne, eigene Welt zum Abtauchen vom Alltag und in eine besondere Atmosphäre Eintauchen.

Speis & Trank mit zündenden Geschmacksexplosionen

Zum Einstieg in den Abend empfiehlt das hochmotivierte Serviceteam den fruchtigen Cocktail „Zündbirn“ – genau das Richtige, wenn man es gerne leicht und süß hat. Der neue Living Room steht nicht nur für Cocktails, Shots, Drinks und eine gut sortierte Weinkarte, sondern auch für richtig gute Kulinarik mit Fokus auf internationale Küche mit spanisch-italienischem Einschlag. Dabei wird auch auf regionale Produkte und hochwertige Zutaten Wert gelegt.

 

Was Vorspeisen betrifft kann ich euch die „Die Zündwerk Jause“ – am Holzbrett kalt serviert und ein echter Augen- und Gaumenschmaus – wärmstens empfehlen! Sozusagen die österreichische Tapas-Variante mit Schweinsbraten, Beinschinken, Bergkäse und Weichkäse samt Oliven und frischem Brot vom Weinviertler Bäcker Geier.
Auch die „Pimientos de Padrón“ – gebratene grüne Paprikaschoten mit grobem Meersalz – sind ganz nach meinem Geschmack. Richtig ins Schwärmen geraten könnte ich bei den „Escabeche de Calamares“ – eingelegte Calamare mit Paprika, Zwiebel, Essig und Öl auf Knusperbrot mit Guacamole. Unforgettable!

Was die Hauptspeisen im Zündwerk Living Room anbelangt finde ich die „Mole Poblano“ – ein mexikanisches Nationalgericht aus zarter Hühnerkeule in Chili-Schoko-Sauce mit Erdäpfeln echt scharf und doch süß! Die müsst ihr einfach probieren!

Wer gerne Meeresfrüchte hat ist mit der „Paella mit Seafood“ richtig gut beraten. Die köstliche „Pinsa Romana“ – ein variantenreicher italienischer Fladen, der erst nach dem Backen belegt wird – könnte ebenfalls euer Lieblingsgericht werden.

Ein großes Lob gebührt dem fantastischen Serviceteam unter der Leitung von Anna Pfauser: Als Gast fühlt man sich hier richtig gut aufgehoben und bedient!

Gregor, seines Zeichens Wein- und Biersommelier, verfügt über eine hohe Kompetenz in allen flüssigen Belangen samt einer guten Prise Humor und empfiehlt zum Abendessen einen Chardonnay vom Weingut Martin Pasler aus Jois und einen Riesling Kung Fu Girl von Charles Smith aus Washington State. Passt perfekt – das Zündwerk läuft!

Der süße Abschluss des Abends wird mit Pana Cotta Dreierlei im Glas in den Variationen klassisch, Erdbeere und Schokolade zelebriert. Eine süße Versuchung, die sich auszahlt! Bartender René mixt uns noch einen süßen Cocktail bevor die Heimreise angetreten wird. Natürlich habe ich meine beste Begleitung von allen mit, die mich wie immer sicher wieder nach Hause chauffiert.

Wie schön, dass es immer wieder Neueröffnungen gibt, die unvermutet überraschen und eine exzellente Geschichte mit Geschmack schreiben.
Ich will ja nicht zündeln, aber schaut’s euch das unbedingt an!

Öffnungszeiten
Mittwoch und Donnerstag: 17.00 – 24.00 Uhr
Freitag und Samstag: 15.00 bis 01.00 Uhr

ZÜNDWERK LIVING ROOM
2231 Strasshof | Hauptstraße 1a
Tel: +43 2287 40 955-90
Mail: livingroom@zuendwerk.at
www.zuendwerk.at/living-room/

Fotos: Britta Mesenich

 

 

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply